Aminosäuren

Aminosäuren kaufen - für Muskelaufbau, Ausdauer und Gesundheit.

Aminosäuren sind für jede sportliche Leistung und den Erhalt der Gesundheit essenziell:

  • Muskelaufbau: Alle Proteine bestehen aus Aminosäuren. Protein / Eiweiss trägt zum Muskelaufbau und Muskelerhalt bei.
  • Gesundheit: Die einzelnen Aminosäuren erfüllen wichtige Funktionen im Hormonhaushalt / im Immunsystem und liefern Stickstoff für den Aufbau von Haut, Haaren, Nägeln.

Bodybuilder, Fitnesssportler, Ausdauersportler und Senioren haben einen erhöhten Aminosäurebedarf. Auch in Stresssituationen, bei einseitiger Ernährung oder gesundheitlichen Problemen kann eine zusätzliche Aminosäuren Einnahme als Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein.

Im Lee-Sport® Online-Shop können Sie alle wichtigen Aminosäuren kaufen:

  • hergestellt aus den besten Rohstoffen
  • attraktive Preise, kompetenter Support und schnelle Lieferung
  • die Haltbarkeit der aktuellen Charge wird auf jeder Produktseite transparent deklariert
  • Lee-Sport® Aminosäuren erfüllen die Standards des Schweizer Lebensmittelgesetzes

Was sind Aminosäuren?

Aminosäuren (auch AS oder Aminos) sind organische, stickstoffhaltige Verbindungen. Sie sind die Grundbausteine für Proteine und Peptide. Es existieren über 400 Aminosäuren. Die wichtigsten Aminosäuren-Gruppen sind:

  • Proteinogene Aminosäuren: Zu den 20 proteinogenen Aminosäuren gehören alle Aminosäuren, welche in Proteinen vorkommen und zum Aufbau von Protein benötigt werden. Dies sind: Alanin, Arginin, Asparagin, Asparaginsäure, Cystein, Glutamin, Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Threonin, Tryptophan, Tyrosin, Valin.
  • Essenzielle Aminosäuren (EAS): Essenziell sind alle Aminosäuren, welche vom menschlichen Körper nicht hergestellt werden können. Sie müssen über die Nahrung zugeführt werden. Die 8 essenziellen Aminosäuren sind Valin, Methionin, Leucin, Isoleucin, Phenylalanin, Tryptophan, Threonin und Lysin. Eine Unterklasse der essenziellen Aminosäuren bilden die verzweigtkettigen Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin. Meistens werden diese mit dem englischen Begriff BCAA (Branched Chain Amino Acids) bezeichnet. BCAA sind für den Muskelaufbau besonders wichtig.
  • Semi-essenzielle Aminosäuren: Semi-essenzielle Aminosäuren können von gesunden erwachsenen Personen selber hergestellt werden. In verschiedenen Situationen, zum Beispiel in Wachstumsphasen, ist trotzdem eine Zufuhr über die Nahrung notwendig. Beispiele von bedingt essenziellen Aminosäuren sind L-Arginin und L-Tyrosin.
  • Nicht-essenzielle Aminosäuren: Diese Aminosäuren können vom Körper selber hergestellt werden.

Ausserdem gibt es weitere nicht proteinogene Aminosäuren (zum Beispiel HMB, Beta Alanin, Citrullin) und aus Aminosäuren synthetisierte Stoffe (zum Beispiel Creatin, L-Carnitin).

Aminosäuren aus Protein versus freie Aminosäuren.

Alle proteinreichen Nahrungsmittel sind auch reich an Aminosäuren. Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse sind die wichtigsten Lebensmittel mit Aminosäuren. Tierische Proteinquellen haben für den Menschen das bessere Aminosäurenprofil (bessere Aminosäurenverteilung = höhere biologische Wertigkeit). Pflanzliche Proteine enthalten beispielsweise weniger L-Lysin als tierisches Eiweiss. Der tägliche Proteinbedarf ist abhängig von Gewicht, Alter und körperlicher Aktivität. In der Regel sind 1.0-2.0g Protein pro Kilogramm Körpergewicht empfehlenswert.

Bei Lebensmitteln und Eiweiss-Shakes sind Aminosäuren immer in Proteinstrukturen eingebunden. Der Körper muss das Eiweiss zuerst verdauen und in die einzelnen Protein-Bestandteile zerlegen. Der tägliche Aminosäurebedarf kann auf diese Weise grundsätzlich gedeckt werden. Der Körper wird mit allen Aminosäuren für den Muskelaufbau versorgt.

Es gibt aber Unterschiede zwischen der Wirkung von Aminosäuren aus Protein und der Supplementation von einzelnen, freien Aminosäuren. Werden Aminosäuren in freier Form eingenommen, zum Beispiel BCAA oder L-Glutamin:

  • wird die Verdauung nicht belastet
  • werden die Aminosäuren schneller aufgenommen
  • steigt die Konzentration der supplementierten Aminosäure im Blut stärker an
  • ist die Wirkung spezifischer (bespielsweise L-Arginin -> NO-Synthese -> Pump Effekt)

Aminosäuren aus Nahrungsprotein, Proteinshakes oder Protein-Amino-Tabletten sind also ideal zum Abdecken des allgemeinen Aminosäurebedarfs. Freie Aminosäuren sind vor dem Training und zum Erzielen von spezifischen Wirkungen besser geeignet.

Was sind die wichtigsten Aminosäuren für den Muskelaufbau und die Ausdauer?

Aminosäuren-Muskelaufbau-Produkte können eine wichtige Ergänzung zu einem Trainingsplan und einem Muskelaufbau-Ernährungsplan sein. Am wichtigsten für den Muskelaufbau, Muskelerhalt und die Muskelerholung sind die BCAA Aminosäuren (L-Leucin, L-Isoleucin, L-Valin) und L-Glutamin. Die Muskulatur besteht zu einem wesentlichen Anteil aus diesen Aminosäuren. Deshalb kann der Körper keine Muskeln aufbauen, wenn ein BCAA oder L-Glutamin Mangel besteht.

Die beliebtesten Aminosäuren für die Kurzzeit- und Ausdauer-Leistung sind Creatin, Beta Alanin und L-Arginin.

Vor wichtigen Trainings / Wettkämpfen werden oftmals Pre Workout Booster zur Steigerung der Kraft und Leistung eingenommen. Pre Workout Booster enthalten in der Regel einen Aminosäuren Komplex, Creatin und Koffein. Koffein erhöht kurzzeitig die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Creatin verbessert die Kurzzeit-Leistung bei intensiver körperlicher Betätigung (Bodybuilding, Ausdauersport, Mannschaftssport). Der Pre Workout Booster von Lee-Sport® enthält 7 Aminosäuren, Koffein und Creatin.

Was sind die wichtigsten Aminosäuren für die Gesundheit?

Aminosäuren sind nicht nur für den Muskelaufbau wichtig. Sie liefern Stickstoff, welcher für das Wachstum von Haaren, Haut und Nägeln benötigt wird. Das Immunsystem, der Hormonhaushalt und der Harnstoffzyklus sind auf verschiedene Aminosäuren angewiesen. Auch Kollagen, ein wichtiger Bestandteil von Knochen, Gelenken und Bindegewebe, ist aus Aminosäuren aufgebaut.

Am häufigsten werden die Aminosäuren L-Arginin, L-Glutamin und L-Tyrosin als Nahrungsergänzung eingenommen. Doch alle Aminosäuren sind wichtig. Ein spezifischer Aminosäuren-Mangel kann durch einen Arzt festgestellt werden. Anhand einer Blutprobe wird der genaue Aminosäure-Blutspiegel ermittelt.

Ein Mangel kann sich durch verschiedene Symptome äussern. Zu den häufigsten Anzeichen zählen Muskelabbau, Müdigkeit, fehlende Konzentration, Durchblutungsstörungen, erhöhte Cholesterinwerte, Schlafstörungen und Haar- / Hautprobleme.

In der Regel können Amino-Nahrungsergänzungen ganz ohne Nebenwirkungen eingenommen und langfristig angewendet werden. Während einer Behandlung mit Medikamenten und bei chronischen Erkrankungen empfehlen wir die Absprache mit dem Hausarzt.

Die meisten Aminosäure Produkte können auch in der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden. Trotzdem sollte die Anwendung und Dosierung mit dem Arzt besprochen werden.

Aminosäuren als Pulver, Kapseln oder Tabletten sinnvoll und günstig einkaufen.

Eine eiweissreiche Ernährung bildet die Grundlage für eine ausreichende Versorgung mit proteinogenen Aminosäuren. Ergänzende Aminosäurepräparate können in den folgenden Situationen sinnvoll sein:

  • bei einem erhöhten Bedarf zum Beispiel im Ausdauersport oder Bodybuilding (Muskelaufbau-Phasen)
  • bei unausgewogener oder proteinarmer Ernährung
  • bei einem altersbedingten Aminosäure-Mehrbedarf
  • wenn die körpereigene Synthese von einzelnen Aminosäuren nicht normal funktioniert
  • wenn der Arzt einen Mangel an einer spezifischen Aminosäure diagnostiziert

Günstige Aminosäure Kapseln, Aminosäure Tabletten und Aminosäure Pulver zur Ergänzung der täglichen Ernährung: Sportler, Senioren und gesundheitsbewusste Personen können alle wichtigen Aminosäuren in der Schweiz kaufen.

Das Angebot von Lee-Sport® umfasst über 25 hochwertige Aminosäuren-Produkte. Wenn Sie Beratung zum Thema Aminosäuren wünschen, rufen Sie uns an unter der Gratisnummer 0800 400 430.