Kohlenhydrate

Wann machen Kohlenhydrate Sinn?

Kohlenhydrate als Pulver, Gel oder Riegel werden im Sport, im Beruf und in Diätphasen zur Deckung des spezifischen Bedarfs an kurz- oder langkettigen Kohlenhydraten verwendet. Der Körper gewinnt Energie zu einem grossen Teil aus Kohlenhydraten. Entsprechend sollten Kohlenhydrate mindestens 50% der täglichen Energieaufnahme ausmachen. Es sei denn, Sie machen eine Low-Carb Diät oder sogar eine ketogene Diät.

Ein Mehrbedarf an mittel- bis langkettigen Kohlenhydraten in Vorwettkampfphasen (Carboloading) und Aufbauphasen kann mit Kohlenhydratpulver aus Maltodextrin oder Instant Hafer effizient gedeckt werden.

Zur Energieversorgung während dem Sport sind Kohlenhydrate mit einer Kombination aus kurz- und langkettigen Kohlenhydraten ideal (Isotonic Energy). In Diäten und im Beruf hingegen, ist ein Kohlenhydrat Shake mit ausnahmslos langkettigen Kohlenhydraten sinnvoll (Instant Hafer).

Eine Alternative zum Kohlenhydratpulver sind flüssige Kohlenhydrate aus Energy Gels (kurz- und langkettig) und feste Kohlenhydrate aus Haferriegeln (langkettig).

Haben Sie Fragen zum Thema Kohlenhydrate? Rufen Sie uns an unter der Gratisnummer 0800 400 430.